v.l.: Sören Homfeld und Marco Kattelmann - das Siegerteam Arsten-Party-Boy's
14. Kubb-Cup 2017 gewinnt Arsten-Party-Boy's
Turnier des Anwohnerverein Arsten Süd-West erlebt spannende Familienduelle 

Bereits seit 14. Jahren veranstaltet der Anwohnerverein Arsten Süd West im Sommer ein große Kubb-Turnier. Das auch als Wikingerschach bekannte Spiel wird immer beliebter und so blieben Passanten stehen, um bei den hochklassigen Spielen zuzuschauen. In vier Gruppen traten jeweils vier Mannschaften gegeneinander an. Ziel war es mit runden Wurfhölzern rechteckige Holzklötze umzuwerfen, um dann am Ende den „Königskubb“ zu treffen.

Die jeweils beiden Gruppenersten qualifizierten sich für das Viertelfinale, um dann im KO-Modus bis zum Finale zu spielen. Richtig spannend wurde es in den beiden Halbfinalspielen. Erst traf der Vorjahressieger Beck’s Crew mit Jörg Homfeld und Andre Kattelmann auf seinen eigenen Sohn Sören Homfeld und Marco Kattelmann, dann spielte das Team Grünkehlchen mit Martina und Achim Kattelmann gegen Niklas Homfeld und Marc Niemeier.

In beiden Halbfinalen setzten sich dann die jüngeren Mannschaften durch. Nach über 2 Stunden Spitzenkubb siegten die Arsten Party Boy’s  verdient gegen das Team von Niklas Homfeld und Marc Niemeier. Auch in diesem Jahr war das Kuba-Turnier eine willkommene Abwechslung und wurde neben fast 40 Spielern auch von einigen Zuschauern begleitet.

Herzlichen Glückwunsch an Sören Homfeld und Marco Kattelmann für den verdienten Erfolg!

Bildergalerie vom KUBB-Cup 2017 >>

Liebe Mitglieder und Freunde des Anwohnervereins,

die Kirche in Arsten veranstaltet in diesem Jahr wieder das traditionelle Stiftungskaffee und hat uns um Unterstützung gebeten. Dafür brauchen wir natürlich wieder Eure tatkräftige Hilfe. Konkret wird Hilfe für den Auf- und Abbau benötigt und während der Veranstaltung versorgen wir die Gäste mit Kaffee und Tee. Außerdem freuen wir uns schon auf die tollen Kuchenspenden. 

Treffen ist gegen 13 Uhr, es werden 4-6 Personen zum Aufbau und Abbau (ca. 17:30 Uhr) sowie zum Tisch decken, Kuchen verteilen und spülen benötigt.

Es gibt ein musikalisches Rahmenprogramm und es werden ca. 10 Kuchen benötigt. Material und Schürzen werden gestellt.

Es wäre eine schöne Gelegenheit den Gemeindegarten zu entdecken und für eine kleine freiwillige Spende ganz tollen Kuchen in einer entspannten Atmosphäre zu genießen.

Damit wir planen können, wäre es toll, wenn Ihr uns kurz in einer Mail an redaktion@anwohnerverein.de Eure Unterstützung mitteilt.

Liebe Grüße

Euer Anwohnerverein